Abstrakte Fotos

September 08

4 min. to read

view 478

Rätselhaft und minimalistisch, mal unscharf, mal plakativ – all das macht den Reiz abstrakter Fotografie aus. Probier‘s einfach mal aus.

Muster suchen


Wo immer du ein Muster findest, kannst du auch ein abstraktes Bild davon machen. Das funktioniert mit architektonischen Highlights genauso gut wie wenn du ganz nah ran gehst an eine fein ziselierte Oberfläche. Ein Blick nach oben in Kathedralen, in Museen, Opernhäusern, Shoppingtempeln – und schon hat man sein Motiv. Damit es so perfekt rüberkommt wie im Bild oben sind folgende Punkte wichtig: Kamera zentrieren und gerade halten, am besten exakt nach oben. Belichtung am hellsten Punkt messen und bei zu viel Kontrast im Bild bewusst entscheiden, ob das Helle oder Dunkle wichtiger ist. Hinterher auf jeden Fall scharfzeichnen, damitdas Muster richtig gut zur Geltung kommt.


Street Art und coole Oberflächen


Wer mit offenen Augen durch die Straßen geht, findet überall Motive. Während viele abstrakte Motive von ruhiger, eher monochromer Stimmung sind, findet man in der Stadt kontrastreiche, farbenfrohe Motive, die eng angeschnitten richtig gut funktionieren. Zum Beispiel an der Wand oder als Bildschirmhintergrund auf Handy und PC.

Abstrakte Fotos Image1


Ganz wenig Schärfe


Eine schöne Möglichkeit, ein alltägliches Motiv in etwas Abstraktes zu verwandeln: fehlende Schärfe. Das kann durch absichtliches Defokussieren gelingen – oder indem man die Schärfe bei ganz offener Blende auf einen unerwarteten Punkt setzt. Das hilft dem Betrachter, das Bild einzuordnen, verrät aber nicht zu viel. Klappt nicht beim ersten Versuch? Nicht verzagen: Bis die Wirkung richtig gut ist, lohnt es sich, mit verschiedenen Brennweiten, Blenden und Ausschnitten zu experimentieren.

Abstrakte Fotos Image2


Architektonische Wiederholung


Ist bei einer gelungenen Architekturaufnahme eigentlich der Architekt der größere Künstler oder der Fotograf? Wichtig ist: Der Fotograf muss erst einmal sehen, was mit den vorhandenen Linien überhaupt möglich ist. Aus welchem Winkel, bei welchem Licht, wie angeschnitten,etc. So entsteht im Bild ein Muster, das auch für sich allein genommen spannend ist – ohne das ganze Gebäude abzubilden, einfach nur ein cleverer Ausschnitt.

Abstrakte Fotos Image3


Von ganz weit oben


Eine abstrakte Bildwirkung lässt sich ganz leicht durch extreme Nähe oder große Entfernung erzeugen. Nah ran an die knospende Blüte oder den sprießenden Farn, den Tropfen auf der Feder. Oder eben weit weg, platt von oben fotografiert, wie hier bei dieser Drohnenaufnahme, mit Straßen und Wegen als Schneisen in der Landschaft, in der das Auge Linien sucht und an vielen Details hängenbleibt.

 Abstrakte Fotos Image4





Luminar logo photo effects app

Discover the future of photo editing

Learn about LuminarAI

Nutze Aurora HDR 14 Tage lang kostenlos.

Erfolgreich gesendet!

Bitte überprüfe deinen Posteingang.
Wir haben dir eine Kopie per E-Mail gesendet.

Entschuldigung

Diese Adresse ist bereits eingetragen

Entschuldigung

Das tut uns leid. Es sieht so aus als hättest du E-Mails von Skylum zu einem früheren Zeitpunkt abbestellt. Bitte trage dich hier erneut ein.

Danke für den Download
Aurora HDR

Dein Download wird vorbereitet...

Hat der Download nicht gestartet?
Mach dir keine Sorgen, nur hier klicken um noch einmal zu versuchen.

Hoppla! Irgendwas ist schief gelaufen. Don't worry, just click here to try again.

Schritt 1

Schritt 1 Finden & öffnen
Aurora HDR Installer

Schritt 2

Schritt 2 Folge den Anweisungen,
um Aurora HDR zu installieren

Schritt 3

Schritt 3 Genieße die neue Foto-
bearbeitungserfahrung

Luminar logo photo effects app

Awesome. Faster.