Schwarzweiß mit Luminar: So einfach geht's!

July 04

3 min. to read

view 7028

Treib deinen Fotos doch einmal die Farbe aus und zeige sie in Schwarzweiß. Wie hier bei einer Stadtlandschaft, die die Tower Bridge in London zeigt. Und mit ein paar weiteren Klicks verleihst du dem Foto den Look der 60er Jahre

Schritt 1 Preset anwenden

Wenn du noch keinen Plan hast, wie aus deinem Farbfoto ein eindrucksvolles Schwarzweiß-Bild wird, probiere doch einmal die Vorgabe „Classic B&W“ aus. Du findest sie unten in der Preset-Leiste in der Kategorie „Basic“. Ein erster Schritt, aber da geht noch mehr!

Schwarzweiß mit Luminar: So einfach gehts! Image1

Schritt 2 Arbeitsbereich anwählen

Luminar bietet dir für grundsätzliche Aufgaben angepasste Arbeitsbereiche. Du brauchst jetzt „Schwarz-Weiß“. Klicke dazu in der Seitenleiste rechts auf „Benutzerdefinierter Arbeitsbereich“ und wähle „Schwarz-Weiß“ aus der Liste.

Schwarzweiß mit Luminar: So einfach gehts! Image2

Schritt 3 Filter anwenden

Dein wichtigster Filter jetzt ist „S&W-Umwandlung“. Hier legst du fest, mit welcher Helligkeit die einzelnen Farben in Grau umgesetzt werden sollen. Gib im Feld „Luminanz“ die Werte so ein, wie im Screenshot zu sehen. Die sehr niedrigen Werte für Cyan und Blau sorgen für einen dunklen, kräftigen Himmel.

Schwarzweiß mit Luminar: So einfach gehts! Image3

Schritt 4 Knackiger gestalten

Du hättest es gerne noch knackiger? Bitte sehr, dafür gibt es den Filter „Struktur“. Probiere die Einstellungen „Stärke: 75“ und „Weichheit: 66“. Perfekt!

Schwarzweiß mit Luminar: So einfach gehts! Image4

Schritt 5 Vintage-Look kreieren

Jetzt noch etwas Vintage-Look: Dazu versiehst du im Filter „Vignettierung“ dein Bild zunächst mit einem dunklen Rand, wie er bei Aufnahmen mit einem alten Objektiv entsteht. „Stärke: 45“ ist eine gute Einstellung. Und auch etwas Korn wie von einem analogen Film gehört dazu. Das steuerst du im Filter „Körnung“ mit „Stärke: 25“ und Rauheit: 50“. In der 100%-Ansicht siehst du besonders gut, wie deine Einstellung für „Körnung“ wirkt.

Schwarzweiß mit Luminar: So einfach gehts! Image5

Schritt 6 Neues Preset abspeichern

Sieht doch top aus, die Schwarzweiß-Umsetzung. Damit du deine Einstellungen für künftige Versuche sofort parat hast, speicherst du sie am besten als Vorgabe. Klicke ganz unten in der Filterleiste auf Filter-Preset speichern und gebe einen aussagekräftigen Namen für dein Preset ein. Du findest deine Vorgaben zukünftig in der Kategorie „Eigene Presests“.

Schwarzweiß mit Luminar: So einfach gehts! Image6

Written by

Martin Vieten

Luminar logo photo effects app

Entdecke die Zukunft der Fotobearbeitung

Learn about LuminarAI

Nutze Aurora HDR 14 Tage lang kostenlos.

Erfolgreich gesendet!

Bitte überprüfe deinen Posteingang.
Wir haben dir eine Kopie per E-Mail gesendet.

Entschuldigung

Diese Adresse ist bereits eingetragen

Entschuldigung

Das tut uns leid. Es sieht so aus als hättest du E-Mails von Skylum zu einem früheren Zeitpunkt abbestellt. Bitte trage dich hier erneut ein.

Danke für den Download
Aurora HDR

Dein Download wird vorbereitet...

Hat der Download nicht gestartet?
Mach dir keine Sorgen, nur hier klicken um noch einmal zu versuchen.

Hoppla! Irgendwas ist schief gelaufen. Don't worry, just click here to try again.

Schritt 1

Schritt 1 Finden & öffnen
Aurora HDR Installer

Schritt 2

Schritt 2 Folge den Anweisungen,
um Aurora HDR zu installieren

Schritt 3

Schritt 3 Genieße die neue Foto-
bearbeitungserfahrung

Luminar logo photo effects app

Fantastisch. Schneller.