Stephen McAnulla verrät seine Tipps für herausragende Fotos.

<

In diesem Video-Tutorial erfahrt ihr wie einfach es ist, einem Foto ein seidig-mattes Finish zu verleihen. Die Technik ist so simpel und dabei so irre wirkungsvoll und vielseitig. Ich nutze sie für In- ebenso wie für meine Outdoor-Fotografie. Sie wirkt so toll mit stroboskopischem oder natürlichem Licht.

Es gibt verschiedene Wege, ein mattes Finish zu erzielen. Sehr gute Ergebnisse hab ich mit den Basis-Werkzeugen erzielt, also Anpassungen von Kontrast, Schwarz- und Weißtönen und Belichtungskontrolle insbesondere der Glanzlichter und Schatten. Aber als schnellsten und stärksten Weg zum Matt-Look hab ich die Tonwertkurve für mich entdeckt. Glücklicherweise haben viele Bildbearbeitungsprogramme inzwischen dieses Feature.

Für mein Tutorial habe ich mich mit Skylums Aurora HDR machen. Die Wahl fiel leicht, denn ich konnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Mit Aurora kann ich HDR-Toning UND den Matt-Finish-Look in in einer einzigen App kreieren. Auch wenn du kein großer HDR-Fan bist, solltest du Aurora HDR wirklich mal ausprobieren. Es ist eines der stärksten Tools, die ich je kennengelernt habe — und ich kenne sie alle!

Obwohl das Programm unglaubliche Power hat, ist das Interface klar designt und intuitiv zu bedienen. Die Kontroll-Schieberegler lassen sich mühelos einstellen, und die Presets sind absolut hochwertig. Falls du sie noch nicht selbst probiert hast, kann ich dir nur empfehlen die Trial runterzuladen und 30 Minuten damit zu spielen. Du wirst bestimmt nicht enttäuscht sein!Falls du Fragen oder Feedback zum Tutorial hast, oder eine Idee für zukünftige Trainings, freuen wir uns, wenn du in den Kommentarbereich schreibst. Ich nehme deine Anregungen gerne auf und versuche sie umzusetzen – damit wir zusammen immer besser werden.

Stephen McAnulla, Great Bend, KS

erfahrener Profi-Fotograf in HDR, Porträt, Hochzeit, babys, Senior, Street und Produkt-Fotografie.

Website: www.StephenMcAnulla.com