Keine Bange - deine Änderungen sind in Luminar 3.1.3 sicher.

August 12

4 min. to read

view 14477

Es geht immer noch ein bisschen besser. Luminar machen wir mit dem nächsten Update noch etwas perfekter. In diesem Blogbeitrag erfährst du, was wir in Luminar 3.1.3 verbessert und implementiert haben und welche Fehler wir beheben konnten. Alles, um Luminar intelligenter, besser und schneller zu machen. Für dich.

Lost Edits-Album (Verloren gegangene Änderungen) 

Die Zeit der Frustration und des Ärgerns ist vorbei, wenn du deine bearbeiteten Fotos Mal nicht abgespeichert haben solltest. In Luminar 3.1.3 kannst du sie einfach nicht verlieren. Wenn du deine Änderungen aus irgendeinem Grund nicht finden kannst (z. B. weil ein Bild umbenannt oder in einen anderen Ordner verschoben wurde), rufe einfach das Lost Edits-Album (Verloren gegangene Änderungen) auf. Deine bearbeiteten Bilder sollten wohlbehalten dort zu finden sein. 

Kannst du den Katalog nicht finden? Es gibt einen Löungsweg – sogar zwei

In Luminar 3.1.3 haben wir eine neue Funktion implementiert, wenn dein Katalog nicht gefunden wird. Jetzt informiert dich das Popup-Fenster nicht nur über den fehlenden Katalog, sondern bietet dir auch zwei Optionen: Wenn du den Katalog gelöscht hast, kannst du jederzeit mit Create a New Catalog (Einen neunen Katalog erstellen) einen neuen Katalog erstellen. Wenn der gesuchte Katalog in einen anderen Ordner verschoben wurde, kannst du auf Choose a Different Catalog (Anderen Katalog auswählen) klicken und ihn suchen. 

Hotkeys für alle

Es ist schwierig, über Fotobearbeitungs-Software zu sprechen, ohne die sogenannten Hotkeys zu erwähnen. Ab sofort kannst du auch in Luminar 3.1.3 mit ihnen arbeiten und deinen Workflow damit beschleunigen. Darüber hinaus sind die Hotkeys jetzt sogar plattformübergreifend, unabhängig davon, ob du ein Mac-Nutzer oder ein Windows-Liebhaber bist.

Schnellerer Import von SSD in die Bibliothek

Jetzt kannst du deiner Bibliothek beeindruckend schnell tausende neue Bilder hinzufügen. Und in nur wenigen Augenblicken kannst du diese schönen Fotos bereits bearbeiten und noch besser machen. 

Und mehr

In Luminar 3.1.3 haben wir des Weiteren Probleme beim Öffnen von RAW-Dateien unter macOS 10.11 behoben, genauso wie Probleme, die häufig zu Abstürzen führten. Außerdem wurde die Bildlaufgeschwindigkeit in der Galerie und der Bildleiste verbessert. Besonders erfreulich ist, dass wir unseren Splash Screen mit beeindruckenden Bildern von Jeffrey Moreau, einem begeisterten Luminar-Anwender und Gewinner des Luminar-Featured-Artist-Wettbewerbs, versehen haben. Schau sie dir beim nächsten Start von Luminar 3 an.Keine Bange - deine Änderungen sind in Luminar 3.1.3 sicher. Image1Das ist erst einmal alles. Wir arbeiten immer noch ununterbrochen an Verbesserungen und werden in Kürze mit einigen aufregenden Neuigkeiten wiederkommen. Bleib also dran, um es als Erster davon zu erfahren. 




New AI tools in Luminar 4
and more...

Nutze Aurora HDR 14 Tage lang kostenlos.

Erfolgreich gesendet!

Bitte überprüfe deinen Posteingang.
Wir haben dir eine Kopie per E-Mail gesendet.

Entschuldigung

Diese Adresse ist bereits eingetragen

Entschuldigung

Das tut uns leid. Es sieht so aus als hättest du E-Mails von Skylum zu einem früheren Zeitpunkt abbestellt. Bitte trage dich hier erneut ein.

Danke für den Download
Aurora HDR

Dein Download wird vorbereitet...

Hat der Download nicht gestartet?
Mach dir keine Sorgen, nur hier klicken um noch einmal zu versuchen.

Hoppla! Irgendwas ist schief gelaufen. Keine sorge einfach hier klicken, um es nochmals zu versuchen.

Schritt 1

Schritt 1 Finden & öffnen
Aurora HDR Installer

Schritt 2

Schritt 2 Folge den Anweisungen,
um Aurora HDR zu installieren

Schritt 3

Schritt 3 Genieße die neue Foto-
bearbeitungserfahrung