Luminar Neo Was es neues gibt
Sep 22 2022

Luminar Neo 1.4.0: Klonen, Unterstützung für neue Kameras und mehr

MacOS

Das Skylum-Team ist stolz darauf, Luminar Neo Update 1.4.0 präsentieren zu können!

Jetzt können Luminar-Künstler das lang erwartete Tool Klonen bei der Bearbeitung einsetzen. Auch die Erweiterungen werden verbessert: Die Erweiterung HDR zusammenfügen liefert jetzt Ergebnisse mit reduzierten chromatischen Aberrationen. 

Das Update 1.4.0 bringt eine Reihe kleinerer Verbesserungen für die Benutzerfreundlichkeit von Luminar Neo, darunter eine bequeme Vorschau der Auswahl beim Überfahren des Katalogs mit der Maus und ein neues Aussehen der Überschriften in den Tabs Katalog, Presets und Bearbeiten. Außerdem gibt es ein nützliches Raster im Schieberegler für die Objektivverzeichnung im Tool Optik.

Dazu werden auch noch neue Kameras unterstützt, darunter die Olympus OM-1,  Panasonic Lumix DC-GH6 und Canon EOS R3.

Zu guter Letzt haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt funktioniert Luminar Neo noch reibungsloser. Probiere die Verbesserungen aus!

Bug-Fixes:

  • Transformieren eines beschnittenen Bilds, ohne seine Position auf der Arbeitsfläche zu verändern.  
  • Auf macOS Ventura kannst du mit der Luminar Neo Apple Photos-Erweiterung reibungslos arbeiten.
  • Beim Wechsel vom Tool Entwickeln zum Tool Zuschneiden findet man das Transformationstool Zuschneiden ganz einfach.
  • Die richtige Anzahl von Schiebereglern in den Tools Entwickeln und Rauschunterdrückung, ohne überflüssige Rauschunterdrückungs-Schieberegler anzuzeigen
  • Nach dem Zusammenführen von Belichtungsreihen in HDR Zusammenfügen siehst du das Ergebnis anstelle des ersten Fotos im Ordner Einzelbildansicht
  • Korrektes Öffnen verlustfreikomprimierter Bilder von der Sony A7 IV (ILCE7M4) Kamera
  • Bilder der Canon EOS R3 Kamera ohne Rosastich


Windows

Das Skylum-Team ist stolz darauf, Luminar Neo Update 1.4.0 präsentieren zu können!

Jetzt können Luminar-Künstler das lang erwartete Tool Klonen bei der Bearbeitung einsetzen. Auch die Erweiterungen werden verbessert: Die Erweiterung HDR zusammenfügen liefert jetzt Ergebnisse mit reduzierten chromatischen Aberrationen. 

Das Update 1.4.0 bringt eine Reihe kleinerer Verbesserungen für die Benutzerfreundlichkeit von Luminar Neo, darunter eine bequeme Vorschau der Auswahl beim Überfahren des Katalogs mit der Maus und ein neues Aussehen der Überschriften in den Tabs Katalog, Presets und Bearbeiten. Außerdem gibt es ein nützliches Raster im Schieberegler für die Objektivverzeichnung im Tool Optik.

Dazu werden auch noch neue Kameras unterstützt, darunter die Olympus OM-1,  Panasonic Lumix DC-GH6 und Canon EOS R3.

Zu guter Letzt haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt funktioniert Luminar Neo noch reibungsloser. Probiere die Verbesserungen aus!

Bug-Fixes:

  • Ein Doppelklick auf der Basisebene auf den Schieberegler des Tools Opazität ändert nicht mehr die Standardeinstellung.
  • Nach dem Öffnen des Exportfensters sieht man wie gewohnt das Kontrollkästchen Auf alle anwenden
  • Bei der Bearbeitung mit Adobe-Plug-ins kann man das Histogramm schon vor der ersten Bearbeitung sehen
  • Korrekte Anwendung von Radieren oder Rauschfrei AI auf verschiedene Roh-Ebenen, ohne die Effekte zu vermischen
  • Beim Start von Luminar Neo sieht man das Fenster Katalog erstellen oder öffnen vor dem Startbildschirm
  • Spiegeln und Drehen von Bildern auf dem Tab Katalog mit der Möglichkeit, Änderungen rückgängig zu machen
  • Verwendung der Pinselregler in Porträt mit Bokeh AI direkt nach der Anwendung von Menge
  • Korrektes Öffnen verlustfreikomprimierter Bilder von der Sony A7 IV (ILCE7M4) Kamera
  • Bilder der Canon EOS R3 Kamera ohne Rosastich


Sep 05 2022

Luminar Neo 1.3.1: Genieße ein noch reibungsloseres Erlebnis

MacOS
Windows

Das Skylum Team liefert weiter.

Willkommen zum neuen Update von Luminar Neo! In Luminar Neo Update 1.3.1 haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt kannst du die App noch reibungsloser und ohne unerwartete Verhaltensweisen nutzen. Wir danken dir für dein nützliches Feedback und hoffen, dass dir die Verbesserungen gefallen!

Bug-Fixes:

  • Kopieren von Anpassungen, die Rauschfrei AI enthalten, zu einem anderen Bild, ohne dass sich die Bilder überschneiden
  • Löschen als erste Anpassung auf ein nicht RAW-Bild anwenden, ohne dass es zu Vorschaufehlern oder unerwartetem Absturz kommt
Aug 30 2022

Luminar Neo 1.3.0: Willkommen zur Erweiterung Rauschfrei AI

MacOS

Das Skylum-Team freut sich, das neue Luminar Neo-Update präsentieren zu können!

Mit dem Luminar Neo Update 1.3.0 kannst du Rauschfrei AI bekommen, eine neue kostenpflichtige Erweiterung, mit der du ganz einfach professionelle Ergebnisse erzielen kannst. Basierend auf einer tiefgreifenden Fotoanalyse bestimmt Rauschfrei AI den Grad des Rauschens in einem Foto und schlägt eine von drei Optionen zur Rauschreduzierung vor — Niedrig, Mittel oder Hoch. Diese können mit einem Klick angewendet werden. Du kannst auch den Grad der Rauschunterdrückung manuell einstellen. Mit den Schiebereglern für Helligkeit, Farbe und Details hast du noch mehr Kontrolle über die Ergebnisse.

Neben Rauschfrei AI bringt das Update 1.3.0 eine Reihe kleinerer Verbesserungen für die Benutzerfreundlichkeit von Luminar Neo mit sich, darunter Farbverläufe in den Wärmereglern von Neubelichtung AI und eine aktualisierte Benutzeroberfläche für den Tab Bearbeiten.

Außerdem haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt funktioniert Luminar Neo noch reibungsloser. Viel Spaß mit den Verbesserungen!

Bug-Fixes:

  • Synchronisierung von Anpassungen ohne Verlust des Seitenverhältnisses der duplizierten Ebene
  • Schnelles Hinzufügen oder Entfernen von Toools zu einer Favoritengruppe ohne Absturzgefahr
  • Genieße Öffnungs- und Schließanimationen ohne Blinken oder Verzögerungen
  • Anwendung von Presets ohne optische Störung durch das Luminar-Logo
  • Wende Bearbeitungen an, und du kannst sehen, wie sich der unscharfe Hintergrund dynamisch verändert, ohne dass sich die Masken, das Seitenverhältnis oder die Position des Bildes auf dem Bildschirm ändern.
  • Automatische Einstellung des Zuschnittverhältnisses auf Original, wenn zuvor Frei verwendet wurde
  • Verwende die neue Bildlaufleiste für die Liste der Ebenen auf dem Tab Bearbeiten
  • Genieße das neue Layout, das dir hilft, Maskierung und Eigenschaften korrekt zu wechseln
Windows

Das Skylum-Team freut sich, das neue Luminar Neo-Update präsentieren zu können!

Mit dem Luminar Neo Update 1.3.0 kannst du Rauschfrei AI bekommen, eine neue kostenpflichtige Erweiterung, mit der du ganz einfach professionelle Ergebnisse erzielen kannst. Basierend auf einer tiefgreifenden Fotoanalyse bestimmt Rauschfrei AI den Grad des Rauschens in einem Foto und schlägt eine von drei Optionen zur Rauschreduzierung vor — Niedrig, Mittel oder Hoch. Diese können mit einem Klick angewendet werden. Du kannst auch den Grad der Rauschunterdrückung manuell einstellen. Mit den Schiebereglern für Helligkeit, Farbe und Details hast du noch mehr Kontrolle über die Ergebnisse.

Neben Rauschfrei AI bringt das Update 1.3.0 eine Reihe kleinerer Verbesserungen für die Benutzerfreundlichkeit von Luminar Neo mit sich, darunter Farbverläufe in den Wärmereglern von Neubelichtung AI und eine aktualisierte Benutzeroberfläche für den Tab Bearbeiten.

Außerdem haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt funktioniert Luminar Neo noch reibungsloser. Viel Spaß mit den Verbesserungen!

Bug-Fixes:

  • Synchronisierung von Anpassungen ohne Verlust des Seitenverhältnisses der duplizierten Ebene
  • Du kannst die Basisebene duplizieren, auch wenn der Ordner, der das Foto enthält, Nicht-ASCII-Symbole im Namen hat
  • Du kannst die Maus über den gezoomten Bereich des Bildes bewegen oder einen Schieberegler mit einem Doppelklick zurücksetzen, ohne dass die Auflösung sinkt.
  • Die Pipette wird automatisch geschlossen, wenn das Entwickeln-Tool zugeklappt wird
  • Die Steuerelemente für Schwarz und Weiß sind jetzt wieder im Bereich S&W des Tool Entwickeln
Aug 11 2022

Luminar Neo 1.2.1: Genieße ein noch reibungsloseres Erlebnis

MacOS

Das Skylum-Team liefert weiter. Begrüße das neue Update von Luminar Neo!

Im Luminar Neo Update 1.2.1 haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt kannst du die App noch reibungsloser und ohne unerwartetes Verhalten nutzen. Wir danken dir für dein nützliches Feedback und hoffen, dass du Spaß an den Verbesserungen haben wirst!

Bug-Fixes:

  • Korrekte Anzeige der Ausrichtung eines Bildes nach sequenzieller Drehung
  • Wende eine Voreinstellung an und du siehst die vollständige Funktionalität für Raw-Dateien des Tools Entwickeln
  • Verwende auf macOS Catalina die Pinselmaske, ohne dass es zu Abstürzen kommt
  • In der Einzelbildansicht kannst du problemlos den klassischen Mauszoom verwenden. Außerdem kannst du mit der Magic Mouse zoomen, indem du die Optionstaste gedrückt hältst
  • Nach mehreren Synchronisationsanpassungen kannst du in der Katalogansicht problemlos auf Rückgängig klicken.
  • Du kannst Rückgängig machen, ohne dass es zu Abstürzen kommt
  • Beim Vergrößern und Verkleinern erscheint in der Einzelbildansicht nicht mehr plötzlich ein Transparenzrahmen am Rand des Bildes
  • Verwende die Pipette am Rand eines Bildes
  • Unter macOS Catalina kannst du schnell zwischen Maskierungspinseln wechseln und das verwendete Werkzeug ohne Probleme einklappen
  • Du kannst ein Bild drehen, ohne dass eine leere Einzelbildansicht angezeigt wird
  • Du kannst vom Tab Bearbeitungen zur aktiven Schaltfläche Rückgängig im Tab Presets wechseln
Windows

Das Skylum-Team liefert weiter. Begrüße das neue Update von Luminar Neo!

Im Luminar Neo Update 1.2.1 haben wir eine Reihe von Fehlern behoben. Jetzt kannst du die App noch reibungsloser und ohne unerwartetes Verhalten nutzen. Wir danken dir für dein nützliches Feedback und hoffen, dass du Spaß an den Verbesserungen haben wirst!

Bug-Fixes:

  • Korrekte Anzeige der Ausrichtung eines Bildes nach sequenzieller Drehung
  • Schließen von Luminar Neo bei geöffnetem Tab Presets und anschließender Neustart, ohne dass es zum Absturz kommt
  • Den Katalog durchsuchen und du kannst alle Bilder, auch die aus dem Ordner Einzelbildbearbeitungen finden
  • Du kannst die Pipette verwenden, ohne Temperatur, Farbton oder Farbprofil auf dem Tab Bearbeitungen zu deaktivieren.
  • Du kannst nach dem Abmelden auf Übernehmen klicken, wenn du Luminar Neo als Plugin verwendest, ohne abzustürzen
  • Einfaches Hinzufügen eines Ordners mit aus Luminar Share importierten Fotos zum Katalog
  • Problemlos das Tool Himmel AI aus Bearbeitungen entfernen
  • Einfacher Zugriff auf die Bildlaufleiste in der Registerkarte Katalog
Jul 28 2022

Luminar Neo 1.2.0: Die Erweiterung HDR Zusammenfügen, das Tool Abwedeln & Nachbelichten, Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen

MacOS

Mit dem neuen Luminar Neo 1.2.0 Update führen wir Erweiterungen ein — kostenpflichtige professionelle Funktionen, die die Möglichkeiten von Luminar Neo erweitern. Die erste Erweiterung, die wir veröffentlichen, ist HDR Merge, die bis zu 10 Bilder mit Belichtungsreihen zu einem einzigen HDR-Foto zusammenfügen kann. HDR Merge liefert ein spektakuläres Maß an Farbverbesserung, so dass das Endergebnis so nah wie möglich an dem aussieht, was das menschliche Auge sehen kann. 

Außerdem gibt es etwas, auf das du schon lange gewartet hast — das Tool Abwedeln & Nachbelichten ist mit diesem Update endlich in Luminar Neo verfügbar. Wir sind bestrebt, die Erfahrung von Luminar-Künstlern mit lebenswichtigen Funktionen und Verbesserungen zu verbessern. Hier ist eine Liste der neuesten Verbesserungen (weitere sind in Vorbereitung).

  • Werkzeuge zu Favoriten hinzufügen mit sichtbarer Animation unter macOS
  • Jedes Foto aus dem Katalog drehen & spiegeln
  • Neue Oberfläche für das EXIF-Panel
  • Neue Oberfläche für den Katalogkopf
  • Export von 8-Bit- und 16-Bit-PNG-Bildern
  • Verbesserte spanische Lokalisierung

Dank des Feedbacks unserer Künstler haben wir eine weitere Liste von Fehlern behoben.

Bug-Fixes:

  • Die Schaltfläche Papierkorb leeren ist jetzt für eine beliebige Anzahl ausgewählter Fotos verfügbar.
  • Hinzugefügte Ordner zeigen die richtige Anzahl von Fotos an. 
  • Das Preset für den Weißabgleich wird jetzt für jedes neu geöffnete Bild aktualisiert.
  • Striche im Maskierungsmodus werden mit dem Tool Radieren auf das Bild angewendet, nachdem das zuvor bearbeitete Bild aus dem Ordner entfernt wurde.


Windows

Mit dem neuen Luminar Neo 1.2.0 Update führen wir Erweiterungen ein — kostenpflichtige professionelle Funktionen, die die Möglichkeiten von Luminar Neo erweitern. Die erste Erweiterung, die wir veröffentlichen, ist HDR Merge, die bis zu 10 Bilder mit Belichtungsreihen zu einem einzigen HDR-Foto zusammenfügen kann. HDR Merge liefert ein spektakuläres Maß an Farbverbesserung, so dass das Endergebnis so nah wie möglich an dem aussieht, was das menschliche Auge sehen kann. 

Außerdem gibt es etwas, auf das du schon lange gewartet hast — das Tool Abwedeln & Nachbelichten ist mit diesem Update endlich in Luminar Neo verfügbar. Wir sind bestrebt, die Erfahrung von Luminar-Künstlern mit lebenswichtigen Funktionen und Verbesserungen zu verbessern. Hier ist eine Liste der neuesten Verbesserungen (weitere sind in Vorbereitung).

  • Werkzeuge zu Favoriten hinzufügen mit sichtbarer Animation unter macOS
  • Jedes Foto aus dem Katalog drehen & spiegeln
  • Neue Oberfläche für das EXIF-Panel
  • Neue Oberfläche für den Katalogkopf
  • Export von 8-Bit- und 16-Bit-PNG-Bildern
  • Verbesserte spanische Lokalisierung

Dank des Feedbacks unserer Künstler haben wir eine weitere Liste von Fehlern behoben.

Bug-Fixes:

  • Die Schaltfläche Papierkorb leeren ist jetzt für eine beliebige Anzahl ausgewählter Fotos verfügbar.
  • Die Presets für den Weißabgleich Wie aufgenommen werden für Rohbilder korrekt angezeigt. 
  • Die Logik des Zuschneidewerkzeugs behandelt jetzt Probleme, die auftreten können, wenn ein Bild nicht vollständig geladen ist.
  • Die Ebeneneigenschaften funktionieren nach dem Entfernen des Hintergrunds stabil.
  • Das DCP aus dem DNG-Profil kann jetzt auf ein Bild angewendet werden.
  • Die Arbeitsfläche wird beim Start geladen, auch wenn das Programm auf dem Tab Bearbeiten geschlossen wurde.


Jun 30 2022

Luminar Neo 1.1.1 Update: Ebenen verdoppeln und Bug-Fixes

MacOS

Luminar Neo keeps getting better!

In the new Luminar Neo 1.1.1 Update, you can easily create a duplicate Layer for even more creativity — just use the shortcut D. Plus, Luminar Neo now speaks better Swedish. Most importantly, we’ve caught more than 20 bugs that could lead to unexpected results. It wasn’t easy to do all this from a war zone, but the Skylum team continues to make every possible effort to satisfy you with Luminar Neo updates! Stay tuned for more.

Bug fixes:

  • Browse Presets without experiencing memory leaks
  • Display correct radial masking coordinates when the Crop tool is applied
  • Apply brush strokes to your Layer image with the brushing mask without seeing parts of the underlying image appear
  • Use the Crop tool without affecting the previously copy–pasted inverted mask on your image
  • Open masking mode in the Edits tab and click Revert to Original without experiencing crashes
  • Use the B hotkey twice without crashes on macOS Catalina (10.15)
  • Place the sun center when using the Sunrays Tool without losing the brush visualization
  • Press Enter while specifying the brush size value in the refinement brush without collapsing the tool
  • Revert edits in the Catalog tab so that changes are not visible in Edit mode
  • Double-click the image on a second layer and see it correctly reset without stretching over the underlying image
  • Smoothly use the X hotkey for masking brush and Erase tools
  • Rename an external disk without display issues with Locate folder 


Windows

Luminar Neo keeps getting better!

In the new Luminar Neo 1.1.1 Update, you can easily create a duplicate Layer for even more creativity — just use the shortcut D. Plus, Luminar Neo now speaks better Swedish. Most importantly, we’ve caught more than 20 bugs that could lead to unexpected results. It wasn’t easy to do all this from a war zone, but the Skylum team continues to make every possible effort to satisfy you with Luminar Neo updates! Stay tuned for more.

Bug fixes:

  • Browse Presets without experiencing memory leaks
  • Display correct radial masking coordinates when the Crop tool is applied
  • Apply brush strokes to a Layer with the masking brush without seeing parts of the underlying image
  • Use the Crop tool without affecting a previously copy–pasted inverted mask on your image
  • Smoothly export multiple images with fixed resize value  
  • When exporting, replace a photo in the original folder in the Catalog without experiencing crashes
  • Apply the Erase tool and be sure all edits are recorded in the database, even after opening the Catalog tab without collapsing the Erase tool (under testing at the moment!)
  • Choose Image > Adjustments in the menu when in an empty album without crashing
  • Load image previews even if previews were manually deleted from the cache
  • Manually input the brush size without crashing
  • Open the Edit tab after switching tabs and scroll up smoothly
Jun 16 2022

Luminar Neo 1.1.0 Update: Willkommen Porträt Hintergrundentfernung

MacOS

Das Luminar Neo 1.1.0 Update ist da und bringt die lang erwartete Funktion Porträt Hintergrundentfernung.

Jetzt kannst du eine Person in deinem Foto auswählen und entferne automatisch den Hintergrund hinter dieser Person — ganz ohne mühsame Bearbeitung. Erreiche präzise Auswahl, genieße einen intelligenten Verfeinerungspinsel und du kannst das Porträt als separate PNG-Datei speichern und nach Belieben verwenden. Du kannst diese Funktion in den Maskierungsoptionen. finden. Es ist an der Zeit, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen!

Außerdem gibt es viele Verbesserungen für deinen Ebenen-Workflow. Genieße Unterstützung für Raw-Dateien. Verwende bei hinzugefügten Ebenen die Funktionen Anpassen, Füllen und Dehnen in der Bild-Mapping und behalte die gewünschten Proportionen bei. Du kannst Ebenen nach Belieben neu anordnen. Doppelklick auf den Schieberegler, um die Ebenendeckkraft auf die Standardeinstellung zurückzusetzen. Exportiere PNG-, TIFF- und JPEG2000-Dateien mit gespeicherter Transparenz (nur bei Verwendung von Luminar Neo als eigenständige Anwendung).

Darüber hinaus gibt es eine Menge kleinerer Verbesserungen, die die Benutzeroberfläche noch angenehmer machen: das Zusammenklappen von Gruppen in Tools, aktualisierte Tools in Crop AI und kleine Änderungen an der Radieren-Taste.

Zuallerletzt haben wir mehr als 20 Fehler gefunden, die zu unerwarteten Ergebnissen führen. Das Skylum-Team arbeitet immer noch aus einem Kriegsgebiet heraus für dich. Wir hoffen, dass dir dieses Update gefallen wird und das du dank dieser Verbesserungen fantastische Bilder machen wirst. 


Bug-Fixes:

  • Eine klare Fotovorschau im Raster, auch wenn die Vorschaugröße mehr als 600px beträgt
  • Maske löschen wählt die ausgewählten Kategorien in Maske AI ab 
  • Nur Bilder, die Bearbeitungen enthalten, als Preset speichern
  • Korrekte deutsche und ukrainische Lokalisierungen im Grafikbereich der Einstellungen
  • Luminar neu öffnen, ohne einen zuvor ausgeblendeten Filmstreifen anzuzeigen


Windows

Das Luminar Neo 1.1.0 Update ist da und bringt die lang erwartete Funktion Porträt Hintergrundentfernung.

Jetzt kannst du eine Person in deinem Foto auswählen und entferne automatisch den Hintergrund hinter dieser Person — ganz ohne mühsame Bearbeitung. Erreiche präzise Auswahl, genieße einen intelligenten Verfeinerungspinsel und du kannst das Porträt als separate PNG-Datei speichern und nach Belieben verwenden. Du kannst diese Funktion in den Maskierungsoptionen. finden. Es ist an der Zeit, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen!

Außerdem gibt es viele Verbesserungen für deinen Ebenen-Workflow. Genieße Unterstützung für Raw-Dateien. Verwende bei hinzugefügten Ebenen die Funktionen Anpassen, Füllen und Dehnen in der Bild-Mapping und behalte die gewünschten Proportionen bei. Du kannst Ebenen nach Belieben neu anordnen. Doppelklick auf den Schieberegler, um die Ebenendeckkraft auf die Standardeinstellung zurückzusetzen. Exportiere PNG-, TIFF- und JPEG2000-Dateien mit gespeicherter Transparenz (nur bei Verwendung von Luminar Neo als eigenständige Anwendung).

Darüber hinaus gibt es eine Menge kleinerer Verbesserungen, die die Benutzeroberfläche noch angenehmer machen: das Zusammenklappen von Gruppen in Tools, aktualisierte Tools in Crop AI und kleine Änderungen an der Radieren-Taste.

Zuallerletzt haben wir mehr als 20 Fehler gefunden, die zu unerwarteten Ergebnissen führen. Das Skylum-Team arbeitet immer noch aus einem Kriegsgebiet heraus für dich. Wir hoffen, dass dir dieses Update gefallen wird und das du dank dieser Verbesserungen fantastische Bilder machen wirst. 


Bug-Fixes:

  • Korrekte Anzeige der Funktion Motiv wählen im Tool Vignettierung auf hinzugefügten Ebenen
  • Benachrichtigung, wenn eine Iris XE-Grafikkarte mit alten Treibern installiert ist
  • Schnellerer Start von Luminar Neo, auch wenn ein inaktives Netzlaufwerk angeschlossen ist
  • Das Histogramm funktioniert korrekt, wenn die Anwendung gestartet wird
  • Die Schieberegler im Landschafts-Tool, ohne den Schieberegler für den Farbton des Laubes zu aktivieren, verwenden
  • Luminar zweimal als Plugin mit Smart-Objekten starten und deine vorherigen Radieren-Bearbeitungen wie erwartet sehen
  • Die gewünschte Pinselgröße in Radieren anwenden, ohne dass sich die Größe ändert, wenn du zum Tab Bearbeitungen und zurück zum Tab Tools navigierst
  • Maske löschen wählt die ausgewählten Kategorien in Maske AI ab 


May 26 2022

Luminar Neo 1.0.7 Update: Wähle deine Lieblingswerkzeuge

MacOS

Mit dem neuen Luminar Neo 1.0.7 Update ist es ganz einfach, deine Lieblingswerkzeuge auszuwählen und sie jederzeit zur Hand zu haben. Klick einfach mit der rechten Maustaste auf ein Tool, das dir gefällt, und füge es zu deinen Favoriten hinzu. So siehst du deine Favoriten bei jedem Foto, das du bearbeitest, ganz oben in der Liste. 

Darüber hinaus ist die Maskierungstechnologie jetzt auch für hinzugefügte Ebenen verfügbar, so dass du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Außerdem spricht Luminar Neo jetzt Polnisch, Schwedisch, Norwegisch und Dänisch!

Zu allem Überfluss haben wir 12 Bugs gefunden, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Der Krieg in der Ukraine dauert immer noch an, und das Skylum-Team arbeitet immer noch unter großem Druck. Trotzdem wollen wir euch zufriedenstellende Updates liefern, also viel Spaß!


Bug-Fixes

  • Du kannst das Histogramm in der Erweiterung Fotos verwenden
  • Eine Maske einfügen und sehen, wie die Maskierungsschaltflächen funktionieren
  • Eine AI-erkannte Maske kopieren und das Tool Radieren verwenden. 
  • Unter macOS Catalina auf den Tab Maske klicken, ohne dass es zu Abstürzen kommt
  • Pinsel im Tab Maske ohne Fehler anwenden
  • Die Tastenkombination Strg + linke Maustaste drücken und die Menüs reibungslos öffnen
Windows

Mit dem neuen Luminar Neo 1.0.7 Update ist es ganz einfach, deine Lieblingswerkzeuge auszuwählen und sie jederzeit zur Hand zu haben. Klick einfach mit der rechten Maustaste auf ein Tool, das dir gefällt, und füge es zu deinen Favoriten hinzu. So siehst du deine Favoriten bei jedem Foto, das du bearbeitest, ganz oben in der Liste. 

Darüber hinaus ist die Maskierungstechnologie jetzt auch für hinzugefügte Ebenen verfügbar, so dass du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Außerdem spricht Luminar Neo jetzt Polnisch, Schwedisch, Norwegisch und Dänisch!

Zu allem Überfluss haben wir 12 Bugs gefunden, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Der Krieg in der Ukraine dauert immer noch an, und das Skylum-Team arbeitet immer noch unter großem Druck. Trotzdem wollen wir euch zufriedenstellende Updates liefern, also viel Spaß!


Bug-Fixes

  • Du kannst jetzt im Schwarz-Weiß-Tool auf die Schaltfläche AI-Maske klicken, ohne dass das Bild sofort in Schwarz-Weiß umgewandelt wird.
  • Rückgängig & Wiederherstellen sowie Tastaturkürzel verwenden, ohne die Tabs Voreinstellungen und Bearbeiten zu deaktivieren
  • Ein Bild aus einem Plugin exportieren, nachdem du das Werkzeug Radieren angewendet oder es in Ebenen bearbeitet hast, ohne dass es zu Abstürzen kommt
  • Beim Hinzufügen einer neuen Ebene zu einem Foto mit einem geöffneten Werkzeug auf dem Tab Tools wird der Rahmen Ebene transformieren nicht ausgeblendet. 
  • Den Betrag des Schiebereglers mit der Tastatur eingeben, ohne dass das Tool auf dem Tab Bearbeitungen zweimal erscheint.
May 12 2022

Luminar Neo 1.0.6 Update: Leistungsstarkes Maske AI und Histogramm

MacOS

Hier kommt das Luminar Neo 1.0.6 Update mit der lang erwarteten Maske AI Technologie.

Das leistungsstarke neuronale Netzwerk hinter Maske AI erkennt bis zu neun separate Elemente in einem Foto: Menschen, Himmel, Architektur, Verkehr, Wasser, Flora, Berge, natürlichen Boden und künstlichen Boden. Maskiere den gewünschten Bereich automatisch mit nur einem Klick, und füge Maskenanpassungen einfach per Kopieren und Einfügen ein. Genieße außerdem die manuellen Farbverlaufs- und Radialmasken sowie die neue Benutzeroberfläche auf dem Tab Maskierung.

Außerdem ist das Histogramm jetzt für alle Bilder verfügbar, und du kannst den Hotkey J drücken, um die Beschneidungsindikatoren ein- und auszuschalten und beschnittene Pixel zu sehen. 

Darüber hinaus haben wir 10 Fehler behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Wir sind stolz auf dieses Update, das dir aus einem Kriegsgebiet gebracht wurde. Viel Spaß damit!

Bug-Fixes

  • Anwendung des Tools Radieren, ohne übermäßig viel Speicherverbrauch
  • Die Koordinaten der angewendeten Maske werden während und nach dem Maskieren korrekt angezeigt
  • Korrekte Anwendung des Bearbeitungspinsels auf eine Ebene mit geändertem Seitenverhältnis
  • Navigation zum Tab Maskierung, ohne dass die hinzugefügte Ebene verschwindet
  • Klick bei einer geöffneten Maske auf „Zum Original zurückkehren“, ohne abzustürzen
  • Reibungsloses Speichern eines exportierten Bildes direkt auf der Systemfestplatte

Ladee Luminar Neo von deinem Skylum-Konto herunter.

Windows

Hier kommt das Luminar Neo 1.0.6 Update mit der lang erwarteten Maske AI Technologie.

Das leistungsstarke neuronale Netzwerk hinter Maske AI erkennt bis zu neun separate Elemente in einem Foto: Menschen, Himmel, Architektur, Verkehr, Wasser, Flora, Berge, natürlichen Boden und künstlichen Boden. Maskiere den gewünschten Bereich automatisch mit nur einem Klick, und füge Maskenanpassungen einfach per Kopieren und Einfügen ein. Genieße außerdem die manuellen Farbverlaufs- und Radialmasken sowie die neue Benutzeroberfläche auf dem Tab Maskierung.

Außerdem ist das Histogramm jetzt für alle Bilder verfügbar, und du kannst den Hotkey J drücken, um die Beschneidungsindikatoren ein- und auszuschalten und beschnittene Pixel zu sehen. 

Darüber hinaus haben wir 10 Fehler behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Wir sind stolz auf dieses Update, das aus dir einem Kriegsgebiet gebracht wurde. Viel Spaß damit!

Bug-Fixes

  • Anwendung des Tools Radieren, ohne übermäßig viel Speicherverbrauch
  • Die Koordinaten der angewendeten Maske werden während und nach dem Maskieren korrekt angezeigt
  • Korrekte Anwendung des Bearbeitungspinsels auf eine Ebene mit geändertem Seitenverhältnis
  • Nach einem Klick auf die Schaltfläche „Änderungen verwerfen“ im Tool Develop Raw werden die vorherigen Bearbeitungen nicht übernommen
  • Im Löschmodus funktioniert der Löschpinsel wie erwartet, ohne dass er malt.
  • Beenden des linearen oder radialen Maskierungsmodus, ohne das gezoomte Dropdown-Menü zu deaktivieren.
  • Reibungsloses Spieglen von Ebenen, ohne sie zu bearbeiten

Skylum-Konto herunter.

Apr 21 2022

Luminar Neo 1.0.5 Update: Bessere Presets und mehr

MacOS

Hier kommt das Luminar Neo 1.0.5 Update. Bist du bereit? Es gibt eine Menge Verbesserungen der Presets: 

  • Der Tab Presets ist jetzt in der oberen Menüleiste
  • Alle integrierten Bearbeitungen eines Presets werden angezeigt, wenn du es anwendest
  • Du kannst deine Bearbeitungen (einschließlich aller angewendeten Bearbeitungstools, Ebenen und Maskierungen) als benutzerdefiniertes Preset zur späteren Verwendung speichern
  • Du kannst rückgängig machen und wiederholen anwenden
  • Du kannst Presets mit der Tastenkombination T anzeigen (oder durch Auswahl von Ansicht > Presets im Menü)
  • Du kannst die Schaltfläche „zu Preset zurücksetzen“ (setzt ein Foto in den Zustand zurück, in dem es sich befand, bevor der Tab Presets geöffnet wurde).

Darüber hinaus gibt es einen verbesserten Workflow für LUTs im Mood-Filter und DCP-Dateien im Develop RAW-Filter: Wir haben Animationen, eine benutzerdefinierte Kategorie und die Möglichkeit, LUTs aus dem Popover zu entfernen, hinzugefügt. Außerdem kannst du eine Ebene mit der Taste Entf entfernen und Bilder in höherer Auflösung in Luminar Share exportieren. Wir haben auch 7 Fehler behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Wir haben hart gearbeitet, um euch dieses Update aus der Ukraine zu bringen. Viel Spaß damit!

Bug-Fixes

  • Reibungslos Bilder aus Einzelbildbearbeitungen löschen
  • Bearbeitungen vornehmen und rückgängig machen, ohne auf die überlappende Schaltfläche „Bearbeitungen verwerfen“ zu stoßen
  • Ein Bild über das Menü „Teilen“ in Luminar Neo exportieren und dann problemlos die Spiegelung in Luminar Share verwenden
  • Bilder in hoher Auflösung über die Freigabefunktion in iMessage senden

Lade Luminar Neo aus deinemSkylumKonto herunter.

Windows

Hier kommt das Luminar Neo 1.0.5 Update. Bist du bereit? Es gibt eine Menge Verbesserungen der Presets: 

  • Der Tab Presets ist jetzt in der oberen Menüleiste
  • Alle integrierten Bearbeitungen eines Presets werden angezeigt, wenn du es anwendest
  • Du kannst deine Bearbeitungen (einschließlich aller angewendeten Bearbeitungstools, Ebenen und Maskierungen) als benutzerdefiniertes Preset zur späteren Verwendung speichern
  • Du kannst rückgängig machen und wiederholen anwenden
  • Du kannst Presets mit der Tastenkombination T anzeigen (oder durch Auswahl von Ansicht > Presets im Menü)
  • Du kannst die Schaltfläche „zu Preset zurücksetzen“ (setzt ein Foto in den Zustand zurück, in dem es sich befand, bevor der Tab Presets geöffnet wurde).

Darüber hinaus gibt es einen verbesserten Workflow für LUTs im Mood-Filter und DCP-Dateien im Develop RAW-Filter: Wir haben Animationen, eine benutzerdefinierte Kategorie und die Möglichkeit, LUTs aus dem Popover zu entfernen, hinzugefügt. Außerdem kannst du eine Ebene mit der Taste Entf entfernen und Bilder in höherer Auflösung in Luminar Share exportieren. Wir haben auch 7 Fehler behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Wir haben hart gearbeitet, um euch dieses Update aus der Ukraine zu bringen. Viel Spaß damit!

Bug-Fixes

  • Beim Anwenden einer Voreinstellung werden die zuvor hinzugefügten Ebenen wie erwartet zurückgesetzt.
  • Bessere Leistung beim erneuten Öffnen eines zuvor bearbeiteten Bildes und bei der Anwendung von Tools
  • Wenn du Luminar Neo als Photoshop- oder Lightroom-Plugin verwendest, werden die Schaltflächen Abbrechen und Anwenden entsprechend der Fenstergröße skaliert

Lade Luminar Neo aus deinem SkylumKonto herunter.

Mar 31 2022

Luminar Neo Update 1.0.4: Intelligente Objekte und mehr

MacOS

Das Skylum-Team arbeitet weiter für dich aus dem Kriegsgebiet.  Hier kommt ein neues Luminar Neo Update 1.0.4.

Jetzt kannst du: 

  • Intelligente Objekte in Luminar Neo als Photoshop-Plugin verwenden

  • Eine reibungslosere Verbindung zu Luminar Share herstellen

  • Durch eine deutlichere Farbe beim Maskieren besser sehen, was du tust 

Darüber hinaus haben wir mehr als 13 Bugs gefunden und behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Wir haben hart daran gearbeitet, dir dieses Update aus der Ukraine zu liefern, also viel Spaß damit!

Bug-Fixes

  • Das Develop Raw-Tool schließen und keine Verzögerungen mehr beim weiteren Bearbeiten
  • Synchronisieren und laden eines Bildes in der Einzelbildansicht und du kannst das korrekte Seitenverhältnis anzeigen
  • Problemloses Hinzufügen des geladenen DCP aus DNG zum Dropdown-Menü „Zuletzt verwendet“ des Kameraprofils
  • Nach dem Löschen eines Bildes werden Ressourcen reibungslos aufgehoben
  • Arbeiten mit Iris Flare bei großen Bildern
  • Ohne Probleme mit dem Katalog-Tab und mit Beibehaltung der meisten Optionen im Hauptmenü Luminar Neo löschen und neu installieren (oder von einer Ersatz Koppie i der Time-Machine-App erneuern)
  • Hinzufügen bestimmter TIFF-Dateien ohne Abstürze
  • Auswahl eines anderen Bildes, bevor der Bearbeitungsprozess abgeschlossen ist
  • Zuschneiden oder Drehen des Bildes, ohne die Koordinaten der Ebenentransformation zu verlieren
  • Zusehen, wie das Hintergrundbild sich entsprechend den vorgenommenen Bearbeitungen des Bildes ändert
  • Zurücksetzen von Zuschnitten von Bildern ohne Verschieben der Pinselwerkzeuge auf dem Original
  • Das Luminar Neo-Symbol wird im Dialogfenster der Photos-Erweiterung angezeigt
Windows

Das Skylum-Team arbeitet weiter für dich aus dem Kriegsgebiet.  Hier kommt ein neues Luminar Neo Update 1.0.4.

Jetzt kannst du: 

  • Intelligente Objekte in Luminar Neo als Photoshop-Plugin verwenden

  • Eine reibungslosere Verbindung zu Luminar Share herstellen

  • Durch eine deutlichere Farbe beim Maskieren besser sehen, was du tust 

Darüber hinaus haben wir mehr als 13 Bugs gefunden und behoben, die zu unerwarteten Ergebnissen führen konnten. Wir haben hart daran gearbeitet, dir dieses Update aus der Ukraine zu liefern, also viel Spaß damit!

Bug-Fixes

  • Das Develop Raw-Tool schließen und keine Verzögerungen mehr beim weiteren Bearbeiten
  • Synchronisieren und laden eines Bildes in der Einzelbildansicht und du kannst das korrekte Seitenverhältnis anzeigen
  • Problemloses Hinzufügen des geladenen DCP aus DNG zum Dropdown-Menü „Zuletzt verwendet“ des Kameraprofils
  • Nach dem Löschen eines Bildes werden Ressourcen reibungslos aufgehoben
  • Arbeiten mit Iris Flare bei großen Bildern
  • „Zurück zum Original“ und du kannst sehen, wie zwischengespeicherte Ressourcen wie erwartet gelöscht werden
  • Reibungsloser Start von Luminar Neo: Luminar Neo prüft jetzt, ob Dateien für die Redistribution vorhanden sind, und installiert sie automatisch für dich, um einen Absturz beim Start zu vermeiden
  • Anmeldung über Google-, Facebook-, Apple-ID- oder Microsoft-Konten ohne Start des Testmodus
Mar 15 2022

Luminar Neo 1.0.2: Mehr Funktionalität und Bug-Fixes

MacOS
Windows

HINWEIS: Das zentrale Entwicklungszentrum von Skylum befindet sich in Kiew, Ukraine. Derzeit leidet die Ukraine stark unter der verheerenden russischen Invasion. Wir bitten um Geduld und Unterstützung in diesen dunklen Zeiten, da die Veröffentlichung von Updates länger dauern kann als geplant.

Im neuen Luminar Neo 1.0.2 Update gibt es eine Menge zu entdecken!

Jetzt kannst du:

  • Deine Anpassungen im Katalog-Tab mit der Kopier- und Einfügefunktion synchronisieren
  • 3D-Bildtransformation zum Skalieren, Transformieren, und die perspektivische Verzerrung manuell anzupassen, verwenden
  • Mit dem PNG-Format mit Alpha (Transparenz) in Ebenen arbeiren
  • Eine schnellere Bildrate, wenn du den Schieberegler in beliebigen Effekten verwendest, erleben
  • Die Sprache für die Benutzeroberfläche der App auf Ukrainisch stellen.

Außerdem haben wir einige Bugs behoben, so dass die Anwendung jetzt noch stabiler läuft. Fördere deine Kreativität und mach fantastische Fotos!